Wild Day im September

Obwohl Line und Chris eine Babypause machen, kann Dank Gregor Schäppi dennoch ein Wild Day durchgeführt werden! Am Sonntag, 08. September könnt ihr den Umweltpolizisten bei seinem Abenteuer im Wald begleiten. Ihr werdet den heimischen Wildtieren auf der Spur sein, Fährten lesen und spielerisch Neues über das Leben der Waldtiere erfahren.

Anmelden könnt ihr euch wie immer mit dem Anmeldetalon per Mail (line@junakids.ch) oder per Post (Adresse steht auf dem Anmeldetalon).

 

Sonntag, 08. September

13.00 - 16.00 Uhr

Kosten: 10 CHF pro Teilnehmer*in (für Jugend- und Familienmitglieder gratis)

im Hardwald (Treffpunkt wird mit der Anmeldung bekannt gegeben).

Wild Day im Mai

An diesem Tag machten die teilnehmenden Kinder dem Namen "Wild Day" alle Ehre. Sie trotzten dem leichten Gewitter, bauten Schlammrutschen, Naturduschen und genossen den Regen auf der Haut.

Aufwärmen konnten sie sich in unserem sicheren Unterschlupf unter der Blache mit dem Lagerfeuer, auf dem immer etwas Warmes zu Essen bereit war... und schon zog es sie wieder nach draussen, auf der Suche nach neuen Abenteuern.

Danke für den vorerst letzten Wild Day vor unserer Babypause. Es war total schön zu sehen, wie abenteuerlustig und glücklich die Kinder in der Natur unterwegs waren!
mehr lesen

Wild Day im Rahmen des Naturfestivals

Wild Day für die Primarschule (Primarstufe & Mittelstufe)
Samstag, 25. Mai ab 13.00 Uhr


Durch den Wald schleichen, Spuren lesen, Feuer machen, Wildkräuter probieren, Hütten und Seilbahnen bauen, über dem Lagerfeuer kochen, aktiv etwas für den Naturschutz tun und viel Spielen.
Die Kids, die schon bei uns waren, wissen wie so ein Wild Day aussehen kann.

Wir freuen uns auf den nächsten Wild Day im Mai und auf all eure Fragen, Geschichten und Ideen, die ihr wieder mitbringt!

Anmelden kann man sich wie gewohnt mit dem Anmeldetalon. Den findet ihr auch mit den Anmeldebestimmungen auf der Wild Days Seite ganz unten. Mitglieder gratis, Nicht-Mitglieder 10 Franken.

JUNAkids Anlass für die ganze Familie

Sonntag, 05. Mai ab 14.00 Uhr

Vor fast drei Jahren haben wir drei Reptilienhabitate im Grindel (Wallisellen) erbaut. Eines aus einer Tonne Steine und zwei aus Holz. Alle drei mussten jetzt gepflegt werden: das Steinhabtitat musste von einigen Pflanzen befreit und mit 150 neuen Steinen erweitert und die Holzhabitate mit neuen Ästen aufgetürmt werden. Das alles haben zehn tatkräftige HelferInnen mit uns gemacht. Nebenbei gab es noch ein paar Infos zu unseren kleinen Lebewesen.
Ausklingen liessen wir den Tag an der Grillstelle mit einem kleinen Buffet.

 

Herzlichen Dank allen Jugendlichen, Kindern und Eltern für die grossartige Unterstützung! Bei so viel Power bauen wir nächstes Mal gleich noch ein neues Habitat :)

Die Fotos sind von Manuela & Eva. Herzlichen Dank auch dafür!!

mehr lesen

JUNAkids ist in der "Vereinsinfo" auf Seite 39

Download
Artikel in der Vereinsinfo
Flughafenregion_3 – Kopieren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.3 MB